Park-SymbolKostenfreie Parkplätze
Lachender Mann
Egal ob Sie bereits eine kieferorthopädische Behandlung in der Jugend hatten oder sich das erste Mal für eine Zahnkorrektur interessieren gibt es für Sie schnelle und unauffällige Möglichkeiten Ihr Smile zu perfektionieren. Bei Ihrem ersten Termin in der Praxis erklären wir anhand eines digitalen Scans in angenehmer Atmosphäre in unserem großzügigen Beratungszimmer welche Möglichkeit für Sie die beste ist.

Welche Zahnspange?

Ihre Zahnspange muss zum medizinischen Befund aber auch zu Ihren Gewohnheiten passen. Sie erfahren bei uns welche Lösung am besten zu Ihnen passt!

Wir haben ein breites Spektrum an unauffälligen Lösungen für Sie. Kaum sichtbare Brackets aus Keramik, unsichtbare Zahnschienen aus Kunststoff (Invisalign) oder auch eine von innen an den Zähnen befestigte Zahnspange (Lingualapparatur, Incognito Zahnspange).

Invisalign Schiene
Digitale Kunst

Behandlung Digital

Ihre Behandlung läuft vollständig digitalisiert ab. Digitalscans statt Abdruckmasse. Volldigitales Röntgen für reduzierte Strahlenbelastung. Viele Zahnbewegungen können wir im Vorfeld digital planen und für Sie visualisieren.

Unser Zahnlabor verfügt über 3D Drucker, um für Sie im digitalen Umfeld die modernsten Behandlungsmittel herstellen zu können.

Besonderer Anlass?

Sie haben es eilig und wollen zu einem bestimmten Termin ein perfektes Lächeln präsentieren? Zögern Sie nicht und vereinbaren Sie einen Termin. Oft können auch in kurzer Zeit bereits beachtliche Erfolge realisiert werden. Lachen Sie selbstbewusst auf Ihren Hochzeitsfotos und genießen Sie den schönsten Tag Ihres Lebens.

Hochzeitspärchen
Lachende Frau

Kosten

Die entstehenden Kosten hängen maßgeblich vom Aufwand der Behandlung und der gewählten Behandlungsmethode ab. Kleinere Korrekturen der Frontzähne, die innerhalb weniger Monate therapiert werden können, beginnen schon bei ca. 1900 €.

Nach einem gemeinsamen Gespräch und der Erstellung eines Behandlungsplans erhalten Sie von uns einen vollständigen Kostenvoranschlag für absolute Kostentransparenz. Sollten Sie eine private Krankenversicherung oder Zahnzusatzversicherung haben, beteiligt diese sich an den Kosten im vertraglichen Rahmen.

Als gesetzlich versicherter Patient übernehmen die Krankenkassen nur im Ausnahmefall bei sehr schwerwiegenden Fehlstellungen die Behandlungskosten.

Kiefergelenks- und Schnarchprobleme

Kiefergelenk

Probleme im oder um das Kiefergelenk herum können oftmals zu vielfältigen sehr schmerzhaften Problemen führen. Häufig sind hierbei Stress und andere ungünstige äußere Faktoren der Auslöser.

Führen Maßnahmen zur Stressreduktion oder physiotherapeutische Behandlungen zu keiner Verbesserung können auch Probleme im Zubiss der Grund sein. Da die Diagnostik hierbei sehr ausführlich und umfangreich betrieben werden muss und nicht Bestandteil der gesetzlichen Krankenkasse ist, müssen hierbei entstehende Kosten privat oder von Privatversicherungen getragen werden.

Die Kosten hierfür belaufen sich beim ersten Termin auf 150€. Die anschließende Therapie findet mit Hilfe individueller Entlastungsschienen statt, bis ein schmerzfreier Zustand erreicht ist.

Frau mit Kieferschmerzen
Frau und schnarchender Mann im Bett

Schnarchen

Ein erholsamer Schlaf ist die Basis um langfristig gesund und leistungsfähig zu bleiben. Wird Ihr Schlaf oder der Ihres Partners durch Schnarchen oder eine Schlafapnoe gestört, kann eine spezielle Nachtschiene für ein verbessertes Schlaferlebnis sorgen. Die Schiene hält den Unterkiefer weiter vor als üblich und wird in mehreren Terminen angepasst. Wenn die Schiene optimal eingestellt ist, ist sie im Anschluss nahezu wartungsfrei.

Häufig gestellte Fragen an einen Kieferorthopäde

Eine Vorstellung bei einem Kieferorthopäden ist in jedem Alter empfehlenswert. Wenn Sie aber weder von Ihrem Kinderarzt noch vom Schulzahnarzt oder Ihrem Hauszahnarzt angesprochen wurden, ist eine Vorstellung spätestens im Alter von 9 Jahren sinnvoll, da zu diesem Zeitpunkt die meisten Zahn- und Kieferfehlstellungen noch gut behandelt werden können. Die Mehrzahl der kieferorthopädischen Behandlungen beginnt im Alter von 10 bis 12 Jahren.

Ein Behandler-Wechsel sollte nur in Ausnahmefällen, z.B. bei Umzug, stattfinden. Ein Wechsel kann häufig mit einer Verlängerung der Behandlungsdauer, höheren Kosten und eventuell sogar mit einer Änderung der Therapie verbunden sein, da jede Praxis ihr eigenes Behandlungskonzept hat und ihre eigenen Behandlungssysteme verwendet.

Gerne dürfen Sie sich aber bei uns zur Zweitmeinung vorstellen.

Die Behandlungsdauer ist bei jedem Patienten unterschiedlich. Es gibt aber Erfahrungswerte, die relativ verlässlich sind und als Maßstab genommen werden können. Wir unterscheiden die aktive Behandlungsphase und die Retentionsphase. Die aktive Behandlung mit einer festsitzenden Zahnspange dauert ca. 1 bis 2 Jahre. Während dieser Zeit wird durch immer wieder neues Nachstellen der Zahnspange die gewünschte Korrektur eingestellt. In der anschließenden Retentionsphase, die mindestens ein Jahr dauern sollte, wird das Behandlungsergebnis stabilisiert.

Ist Ihre Frage nicht dabei?

Sprechen Sie uns an unter:
0241 / 99 77 29 60 | willkommen@smilenow.de